17.05.17

Motorradfahrer wird lebensgefährlich verletzt

Zwischen Rißegg-Halde und Appendorf ist am Mittwoch ein Motorrad frontal gegen ein Auto geprallt

Der Zweiradfahrer erlitt lebensgefährliche Verletzungen, die Autofahrerin leichte. Der Unfall war gegen 16.10 Uhr auf der parallel zur Bundesstraße B 30 verlaufenden Kreisstraße. Nach der Einfahrt des dortigen Kieswerkes wollte der Motorradfahrer in Richtung Appendorf ein Auto überholen. Hierbei prallte er frontal gegen ein entgegenkommendes Fahrzeug. Das Kraftrad stieß danach noch gegen ein drittes Fahrzeug, in dem aber niemand verletzt wurde. Notarzt, Rettungsdienst und Feuerwehr waren im Einsatz. Der in Lebensgefahr schwebende Mann wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Unfallklinik geflogen. Während der Rettungsmaßnahmen und der Unfallaufnahme musste die Kreisstraße von der Biberacher Feuerwehr voll gesperrt werden.

aus dem Polizeibericht, ergänzt und Bilder LH