27.05.18

Radlader ausgebrannt

Keine Personen oder Gebäude gefährdet

Am Sonntag spätnachmittags alarmierte die Integrierte Leitstelle die Biberacher Feuerwehr zu einem Fahrzeugbrand. In unmittelbarer Nähe zur Leitstelle war ein dort abgestellter Radlader einer Baufirma in Brand geraten, die Rauchsäule war für die Einsatzkräfte auf der Anfahrt bereits gut sichtbar. Ein Einsatztrupp unter Atemschutz konnte das Feuer sehr schnell mit einem Rohr löschen. Personen kamen nicht zu Schaden, ebenso wurden benachbarte Gebäude nicht in Mitleidenschaft gezogen. Die Polizei ermittelt wegen der Brandursache.

Bericht und Bilder: Ludger Haack